Langlaufstöcke

 

Langlaufstöcke zum Skating und klassisch Langlaufen

Sie stellen sich die Frage, welcher Langlaufstock der Passende für Sie ist und welchen Langlaufstock Sie für welche Art des Langlaufens benötigen? Wir beantworten Ihnen diese Fragen zu Langlaufstöcken hier in unserem Langlauf-Stockberater. Klassische Langlaufstöcke sind kürzer und sollten maximal bis auf Schulterhöhe gehen. Bei sportlicher Fahrweise empfehlen wir eine Länge bis zur Schulter, bei komfortorientierter Fahrweise empfehlen wir eine Stocklänge zum klassischen Langlaufen bis zur Achsel. Eine größere Stocklänge hat den Vorteil, dass Sie sich durch Armarbeit/Oberkörperarbeit schneller fortbewegen können. Skating Langlaufstöcke werden länger gekauft, da sehr viel Oberkörperarbeit notwendig ist um entsprechende Geschwindigkeit zu erreichen. Wir empfehlen beim Skating-Langlaufen eine Stocklänge bis zum Ohrläppchen. So haben Sie ausreichend Hebelwirkung sich entsprechend nach vorne zu drücken. Dazu empfehlen wir bei klassischen Langlaufstöcken und vor allem bei Skating-Langlaufstöcken das Leki-Trigger System. Durch die Schlaufe, welche sich fest am Handgelent befindet, können Sie den Stock wesentlich fester greifen. Zudem können Sie sich ganz leicht vom Stock "wegklicken". Bei speziellen Fragen zu Langlaufstöcken können Sie unsere Langlaufski-Experten kontaktieren.

  Langlaufstöcke zum Skating und klassisch Langlaufen Sie stellen sich die Frage, welcher Langlaufstock der Passende für Sie ist und welchen Langlaufstock Sie für welche Art des... mehr erfahren »
Fenster schließen
Langlaufstöcke

 

Langlaufstöcke zum Skating und klassisch Langlaufen

Sie stellen sich die Frage, welcher Langlaufstock der Passende für Sie ist und welchen Langlaufstock Sie für welche Art des Langlaufens benötigen? Wir beantworten Ihnen diese Fragen zu Langlaufstöcken hier in unserem Langlauf-Stockberater. Klassische Langlaufstöcke sind kürzer und sollten maximal bis auf Schulterhöhe gehen. Bei sportlicher Fahrweise empfehlen wir eine Länge bis zur Schulter, bei komfortorientierter Fahrweise empfehlen wir eine Stocklänge zum klassischen Langlaufen bis zur Achsel. Eine größere Stocklänge hat den Vorteil, dass Sie sich durch Armarbeit/Oberkörperarbeit schneller fortbewegen können. Skating Langlaufstöcke werden länger gekauft, da sehr viel Oberkörperarbeit notwendig ist um entsprechende Geschwindigkeit zu erreichen. Wir empfehlen beim Skating-Langlaufen eine Stocklänge bis zum Ohrläppchen. So haben Sie ausreichend Hebelwirkung sich entsprechend nach vorne zu drücken. Dazu empfehlen wir bei klassischen Langlaufstöcken und vor allem bei Skating-Langlaufstöcken das Leki-Trigger System. Durch die Schlaufe, welche sich fest am Handgelent befindet, können Sie den Stock wesentlich fester greifen. Zudem können Sie sich ganz leicht vom Stock "wegklicken". Bei speziellen Fragen zu Langlaufstöcken können Sie unsere Langlaufski-Experten kontaktieren.

Zuletzt angesehen